Steingärten

Die Verteufelung weckt bei mir gerne Widerspruch. Jetzt also das Thema Steingärten: Fragen wir uns zuerst einmal, wie groß der Beitrag von Vorgärten für die Umwelt oder gar das Weltklima ist: unerheblich. Die Ächtung der steinernen Vorgärten ist also reine Symbolpolitik.

Weiter hängt die Ablehnung der steinernen Vorgärten auch mit einer unangemessenen Überhöhung  von Natur in allen Belangen und Bereichen zusammen. Nur allzu gerne wird unliebsames Verhalten mit dem Totschlagargument “umweltfeindlich” abgekanzelt. Ein ehrliches “steinerne Vorgärten finde ich nicht so schön” würde ja auch nicht dazu führen, dass Kommunen bei neuen Wohngebieten hierzu detaillierte Einschränkungen vorgeben. Dann müssen schwerere  Kaliber aufgefahren werden, auch wenn die Aufrichtigkeit dabei auf der Strecke bleibt.

In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass die wichtigste Regel in der  Natur “Fressen und Gefressen werden” ist. Nicht majestätische Wale und putzige Kaninchen sind der Kern der Natur, sondern Gnadenlosigkeit und Egoismus. Demgegenüber findet in Steingärten die Kulturfähigkeit des Menschen seinen Ausdruck. Klare Gestaltung, Freude an Symmetrie und Struktur setzen hier ein Signal für das Menschsein. In diesem Jahr feiern wir das Jubiläum des BAUHAUS. Sehen wir also in den Steingärten Skulpturen, die die Strenge des BAUHAUS aufgreifen und eine Ausdrucksform für Kultur und Verstand bietet.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.